header banner
Default

Es besteht die Möglichkeit, dass in diesem Jahr der letzte Bitcoin geschürft wird


Wie viele Bitcoins kann man noch "minen"?

VIDEO: Bitcoin Halving 2024 : Wie du es benutzen kannst um REICH zu werden!
Kryptowährung News

t-online, Alexander Arent


Aktualisiert am 17.10.2023Lesedauer: 2 Min.

Mining halbiert die Anzahl von Bitcoins alle vier Jahre. (Quelle: LightFieldStudios/Getty Images)

Im März 2023 waren rund 19,11 Millionen Bitcoins im Umlauf. Aber wie viele Bitcoins gibt es noch zu holen? Wir geben Ihnen die Antwort.

Die maximale Anzahl an Bitcoins, die jemals existieren werden, ist auf 21 Millionen begrenzt. Da 19,11 Millionen bereits im Umlauf sind, sind somit etwa 90 Prozent der Bitcoins bereits geschürft. Die verbleibenden zwei Millionen werden in den kommenden Jahren durch den Prozess des "Mining" erstellt.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine digitale Kryptowährung, die 2009 von einer unbekannten Person oder Gruppe unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto eingeführt wurde. Das Bitcoin-Netzwerk basiert auf einer Technologie namens Blockchain, einer Art digitalem Hauptbuch, das alle Bitcoin-Transaktionen aufzeichnet.

Neue Bitcoins werden durch einen Prozess namens "Mining" geschaffen, bei dem Computer komplexe mathematische Probleme lösen, um neue Transaktionen zu bestätigen und zur Blockchain hinzuzufügen. Lesen Sie hier mehr darüber, wie die Kryptowährung funktioniert.

Bitcoin-Halving: Was ist das?

Die Anzahl der Bitcoins, die als Belohnung für das Mining ausgegeben werden, halbiert sich alle vier Jahre. Dieses Ereignis, bekannt als "Halving", reduziert die Menge an neuen Bitcoins, die im Laufe der Zeit geschaffen werden, und verlangsamt letztendlich die Gesamtproduktion der Kryptowährung. Die nächste Halbierung wird voraussichtlich im Jahr 2024 stattfinden, wobei die Belohnung für das Mining von derzeit 6,25 auf 3,125 Bitcoins pro Block reduziert wird.

Wann wird der letzte Bitcoin "gemined"?

Experten schätzen, dass der letzte Bitcoin im Jahr 2140 "gemined" werden wird. Nach diesem Zeitpunkt wird es keine neuen Bitcoins mehr geben, und das Netzwerk wird ausschließlich durch Transaktionsgebühren unterstützt werden.

Die tatsächliche Anzahl der im Umlauf befindlichen Bitcoins dürfte jedoch deutlich geringer sein als die maximale Summe von 21 Millionen. Viele Bitcoins wurden im Laufe der Jahre verloren oder unzugänglich gemacht, sei es durch vergessene Passwörter, zerstörte Festplatten oder andere Umstände.

  • Neue Anlageform: So funktionieren Bitcoin-ETFs
  • Geldanlage: Investieren in einen Krypto-ETF
  • Schnelle Kryptowährung: Kryptowährung Litecoin: Das steckt dahinter

Fazit

Die zukünftige Entwicklung von Bitcoin bleibt ungewiss, da die Kryptowährung weiterhin Schwankungen unterliegt und von regulatorischen Entscheidungen beeinflusst wird. Dennoch hat die Währung in den vergangenen Jahren als digitales Gold und als potenzieller Wertspeicher an Bedeutung gewonnen. Die begrenzte Gesamtmenge von 21 Millionen Bitcoins trägt zu dieser Wahrnehmung bei und verleiht der Kryptowährung eine Knappheit, die sie von traditionellen Währungen unterscheidet.

Sources


Article information

Author: Joseph Nguyen

Last Updated: 1697913962

Views: 925

Rating: 3.6 / 5 (67 voted)

Reviews: 94% of readers found this page helpful

Author information

Name: Joseph Nguyen

Birthday: 1922-09-23

Address: 0217 John Spurs, East Paul, SC 10351

Phone: +3786420059508412

Job: Sales Representative

Hobby: Hiking, Knitting, Cocktail Mixing, Arduino, Gardening, Mountain Climbing, Gardening

Introduction: My name is Joseph Nguyen, I am a daring, unreserved, intrepid, resolute, fearless, accessible, Colorful person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.